Sonntag, 1. Februar 2015

illustration: sóley - "the sun goes down"

Mitte Januar besuchte ich ein Konzert von Sóley. Die Sängerin aus Island begeisterte mich bereits mit ihrem Album "We Sink", das eine Mischung aus melancholischem Pop, Folk und Independent darstellt. Komplett in schwarz gekleidet, mit Messy-Dutt und roter Sonnenbrille sang die sympathische Isländerin sich durch die schwermütigen, verspielten Songs ihres aktuellen sowie ihres im Mai erscheinenden zweiten Albums. 


Nach dem Konzertbesuch fühlte ich mich so inspiriert, dass ich mich sofort an den Zeichentisch setzte und diese Illustration anfertigte. Ohne Vorzeichnung habe ich mit einer Glasfeder einfach direkt drauflosgemalt und so entstand dieses verträumte Bild aus Aquarellfarben auf feinem und aufregendem Papier, das ich mir in Estland zulegte.

©DoReDani/Daniel Verovic

D.

In the middle of January I went to a concert from Sóley. The singer from Iceland elated me already with her album "We Sink" which is a mixture of Pop, Folk and Independent. All dresses up in black with a messy hair bun and red glasses the lovely Icelander sang songs from her debut and her follow-up album, which is set to be released in May.


After the concert I felt so inspired and immediately sat down at my desk and created this illustration. Without preparatory pencil outlines I took a glass feather and immediately started to paint. The result is this watercolor piece on fine and exciting paper I bought in Estonia.
©DoReDani/Daniel Verovic

D.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen